Kunstpreis Finkenwerder 2022

PREISVERLEIHUNG

Sommer 2022 | > Galerie der HFBK

AUSSTELLUNG

Eröffnung: Sommer 2022 | > Galerie der HFBK

Die Preisträgerinnen 2022

Renée Green
Renée Green
HAUPTPREIS

Mit der US-amerikanischen Künstlerin, Autorin und Filmemacherin Renée Green (*1959) entscheidet sich die Jury für eine international äußerst renommierte und etablierte Position, die seit den 90er Jahren auch in Deutschland bekannt wurde für ihre komplexen konzeptuellen Installationen, die digitale Medien mit Fotografie, Schrift, Druckgrafik und Textilien verbinden.

Ihre künstlerische Praxis folgt Organisationsprinzipien der Kulturanthropologie und Sozialgeschichte. Sie erforscht Zusammenhänge und Verschiebungen kultureller Geschichtsschreibung, von Aneignung und Gegenerzählung und lenkt somit die Aufmerksamkeit auf eine sich stets verändernde transkulturelle Sphäre.

Die Jury hebt insbesondere das bereichernde Potenzial von Renée Greens Expertise in antirassistischen und dekolonialen Diskursen hervor für ihre Wahl.

Photocredit: Nina Zurier


 

Renée Green
Frieda Toranzo Jaeger
NACHWUCHSPREIS

Frieda Toranzo Jaeger (*1988, MFA 2020 bei Prof. Jutta Koether) kombiniert installative Malerei mit traditionell mexikanischen Textilarbeiten und Performance, um Ideen von Hybridität, Sexualität und Autonomie zu erforschen. Wiederkehrendes Motiv ist das symbolträchtige Interieur eines (Elektro) Automobils.

Überzeugt hat die Jury Toranzo Jaegers durchdachte Verschränkung unterschiedlicher Kulturen und ihrer Zeichensysteme.

Seit ihrem Abschluss hat sie eine rasante Entwicklung durchgemacht, die sie zur Galerievertretung bei Barbara Weiss in Berlin und zuletzt einer Einzelausstellung im Baltimore Museum of Art geführt hat, die in einem der international prominentesten Kunstmagazinen „Art in America“ besprochen wurde.

Photocredit: Georgianna Chiang @gjeune


 

Neuausrichtung Kunstpreis Finkenwerder

Der Kunstpreis Finkenwerder hat mit der HFBK (Hochschule für bildende Kunst Hamburg) einen neuen Kooperationspartner dazugewonnen. Der Kunstpreis wird um den Aspekt der Nachwuchsförderung erweitert.

Den Hauptpreis erhält eine international renommierte Künstlerpersönlichkeit, die mit ihrem Schaffen einen herausragenden künstlerischen Beitrag zur zeitgenössischen Kunst in Europa geleistet hat.

Der Nachwuchspreis wird an ein/e herausragende Nachwuchskünstler*in aus der HFBK bis zwei Jahre nach dem Abschluss verliehen.

In einer gemeinsamen Ausstellung in der neuen Galerie der HFBK werden beide im Sommer 2022 einem großen Publikum präsentiert.

DAS KURATORIUM

Dr. Thomas Mirow

Als mich der Kulturkreis Finkenwerder 2014 bat, den Kuratoriums-Vorsitz für den Kunstpreis Finkenwerder zu übernehmen, habe ich gerne und spontan zugesagt. Zum einen weil mein langjähriger, enger Weggefährte, Hamburgs früherer Bürgermeister Henning Voscherau, der diese Aufgabe viele Jahre wahrgenommen hatte, nach Entlastung suchte. Zweitens weil ich mich Finkenwerder und Airbus seit langem verbunden fühle, insbesondere natürlich nach der zunächst sehr streitigen, am Ende aber ja für die ganze Region hoch erfolgreichen Erweiterung der Flugzeugwerke. Für mich wird dies immer die wichtigste Entscheidung bleiben, die ich in meiner Zeit als Hamburger Wirtschaftssenator treffen und realisieren konnte. Und schließlich weil ich das Konzept des Kunstpreises Finkenwerder uneingeschränkt unterstütze: mit einem nicht unbeträchtlichen Preisgeld werden Künstler und Künstlerinnen ausgezeichnet, für die dies eine sehr willkommene Anerkennung eines nicht selten entbehrungsreichen Schaffens ist. Und die anschließenden Ausstellungen führen zu einer Begegnung mit Menschen, die vielleicht weniger als andere Gelegenheit finden, Kunst und Kultur auf höchstem Niveau ganz nahe zu kommen. Dem Kulturkreis-Finkenwerder, Airbus und allen anderen, die sich so nachhaltig für den Kunstpreis engagieren, bin ich deshalb außerordentlich dankbar.

Thomas Mirow
Hamburg, im Oktober 2018

  • Bärbel Hartje

  • Adolf Fick

  • Gunnar Groß

  • Kerstin Loeffler

  • Gert Hinnerk Behlmer

  • Ina Günther

  • Prof. Dr. Martin Köttering

DIE JURY

  • Prof. Thomas Demand

  • Prof. Simon Denny

  • Dr. Almut Heise

  • Prof. Dr. Martin Köttering

  • Jessica McClaim

  • Bettina Steinbrügge

  • Prof. Jorinde Voigt

Der Kunstpreis Finkenwerder
Dr. Thomas Mirow:

"...und was ist das Besondere an
diesem Kunstpreis?"

"Es ist der Kunstpreis der 4 Elemente."

Die Preisträger

Edith Dekyndt
Edith Dekyndt
2019
Georges Adéagbo
Georges Adéagbo
2017
Christian Jankowski
Christian Jankowski
2015
Ulla von Brandenburg
Ulla von Brandenburg
2013
airbus-logo
hf-logo
hfbk-logo
  • Kulturkreis Finkenwerder e.V.
  • Benittstraße 26
  • 21129 Hamburg-Finkenwerder
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.